Sehr geehrte Professoren, Doktoren und andere!
So Sie diese Seite lesen sollten, verzweifeln Sie nicht. Diese Seite versucht nur, den Studenten und sonstigen Lesern zu verdeutlichen, dass auch Professoren letztendlich nur Menschen sind, die ab und zu auch "einen Witz reißen" können.
Doch für den Fall, dass Sie lieber nicht mit "dem Rest" verglichen werden wollen, so können Sie diese Zeilen auch so interpretieren, dass Sie durch Ihren unvergleichbaren Witz den anderen überlegen sind!


Prof. Reents: Mathematik für Ingenieure III / IV
Das hier ist ja gleich der rechten Seite, aber wir können sie ja auch nach links schieben...

"Was iss des? Des muss weg!"
[Anm: Nach einem Blick auf eine seiner Zeichnungen]

Ich komm nochmal auf den Beweis zurück, also ich find' den schön. Ja, Mathematiker können sich an sowas erfreuen.

Warum das so ist, bleibt Ihnen nicht erspart anzuhören!

Wenn des eine Drehmatrix ist, dann IST das eine Drehmatrix

Wenn wir dann das da einsetzen, haben wir irre viel Koeffizienten!

Hab ich sie noch alle?
[Anm: Er meint: alle Koeffezienten]

Können Sie mir noch alle folgen?

Was Sie heute erwartet, ist selbst für mich ein bisschen langweilig.

Wir fordern: Die Kraft soll nicht von der Geschwindigkeit abhängen; sonst müsste ich zuviel schreiben!

Die Konstanten gehen mir hier langsam aus!

Da stimmt was nicht zusammen

Der Funktionswert muss so unendlich sein, dass das Integral d'rüber 1 ist.

Wir Physiker brauchen die Funktionentheorie nur, um mitreden zu können...

Es ist die Aufgabe eines intelligenten Physikers...

Als ich neulich mal mein Manuskript anschaute, fand ich das auch etwas merkwürdig...

ja...nein...umgekehrt...ja...ja...nein

Das kann nie ein d-rho sin, weil das ein d-zeta ist.
[Anm: Irgendein unlesbares Geschmiere]

Wir machen jetzt einen Beweis durch Malen...

Ja ja, die Mathematiker, die ha'm Zeit zu betrachten...
[Anm: in der Stunde kam mindestens 10 mal 'Wir betrachten...']
Prof. Böhm: Mathematik für Ingenieure I / II
Rechnen wir mit einfachen Zahlen: a, b, c, d

Schon der Planck hat gesagt: Wir brauchen jetzt das Planck'sche Wirkungsquantum...

If you are making these Ansätze...

Man sollte nie Indizes schreiben, sonst kann man viele Fehler machen...

Was man hier noch zeigen könnte..., aber wir machen das jetzt nicht

Warum? Das folgt aus irgendeiner Formel von da oben...

In 10 dimensionalen Räumen wirds dann furchtbar scheusslich.

Also gut, dass ich net der Eder bin, ham'se auch scho' g'merkt...
[Anm: Prof. Böhm vertrat einmal Prof. Eder]

Und hier sieht man zunächst nichts
[Anm: Zwei Zeilen lange Formel (Lange Tafel)]

Wir wissen nicht ob es wirklich 3 Dimensionen sind, in denen wir leben, aber wenn wir da in die Ecke schauen, 3 senkrechte Geraden, das sieht so nach 3 Dimensionen aus...

Wir haben 3 Dimensionen, aber glücklicherweise nur eine Zeit, aber wäre auch blöd, wenn ich zwei Zeiten hätte, eine rauf, eine runter?

Das ist so, das beist die Maus kein Schwanz ab...

Hier sind einige Leute, die viel verstehen, Gymnasiallehrer, Schüler, Studenten...
[Anm: Nette Reihenfolge]
Prof. Geurts: Experimentelle Physik III
Wenn ich schweige, schweigen Sie auch, das ist gut. Aber wenn nur alle ständig schweigen, kommt nichts mehr raus.
Prof. Fraas: Übung zur Experimentelle Physik IV
Als Elementarteilchenphysiker muss man nich nur drei Zahlen merken:
137, 42 und Abbildung 3.7
Prof. Mannheim: Einführung in die Astrophysik
Ich weiß nicht, ob ich noch dazu komme, ich komme aus irgendeinem Grund nicht aus meinem Gerede heraus

Sie müssen wie ein Finanzpolitiker denken: logarithmisch
Prof. Umbach: Einführung in die Experimentelle Physik IV (Festkörperphysik)
Wer hinten sitzt, sitzt nicht in der ersten Reihe

Eigentlich isse ja falsch, aber sie funktioniert
[Anm: Die Bragg-Gleichung]

Nein! Bitte! Also bitte nicht!

Ich zeige Ihnen das gleich, ich muß nur vorher die Tafel noch ein bisschen spazierenfahren.

Das diskutieren wir jetzt noch mal ausführlich, aber ganz kurz.

Sie dahinten auf den billigen Plätzen! Könnten Sie sich bitte auf Ihre billigen Plätze setzen?

Zwei Fehler in einer Vorlesung reichen...
Dr. Kiselev: Quantenmechanik I Übung (auf Englisch)
This here is a piece of something...

My suggestion is, that we write down some wavefunction
Prof. Kümmel: Theoretische Physik II (Elektrodynamik)
Das ist ein makroskopischer quantenmechanischer Effekt...

Zu diesem Beweis müsste ich eigentlich ein bisschen mehr sagen, tue ich aber nicht!

...dies ist eine durchaus nicht triviale Lösung

...ich muss Sie jetzt einfach bitten, das zu glauben; ich glaube das auch!

"Ah, Sie sagen, jetzt stelle ich mich mal ganz dumm..."
[Anm: Als jemand eine Frage gestellt hatte]

Das Elektron hat eine Ausdehnung von etwa 10-15m, so punktförmig ist es also nicht!

Das äußere Feld ist gegeben, es sitzt hier in der Ecke da drüben...

Da haben wir dann eine Hohlraum in den Körper gegossen.

Wenn der Blitz dann da einschlägt, ist das etwas unangenehm.

Auch der Impuls ist quantenmechanisch; das können Sie gleich wieder vergessen.

Je länger Sie an einem rumzippeln, desto eher fühlt er sich gestört

Weihnachten ist ein schönes fest, aber die Schatten, die es vorrauswirft, sind ziemlich dunkel

Achja, da ist ja die 700 Jahr Feier, ne, die 600 Jahr Feier...und vor 20 Jahren war ja die 400 Jahr Feier...
[Anm: 600 Jahre seit Erstgründung, 400 Jahre seit Wiedergründung]

Warum das so ist? Das sehen Sie aus der Lösung...

Das kann man durch verifizieren leicht einsetzen...

Meine Zeit ist abgelaufen...
[Anm: Er meint: die Vorlesungszeit]

Die Tafel quietscht, wenn man drauf schreibt:
-> Was Sie hier jetzt erleben, sind Resonanzschwingungen
-> So ist das mit dem Gerät hier, manchmal muß man einfach draufhau'n

Abschießendes Beispiel
[Anm: Tafelanschrieb]

Ich kann es für die machen, die es interessiert, ich mein, für die, die's interessiert, kann ich's machen...

Dann kam da der Bohr und hat gesagt: "Naja..."

Das Ergebnis ist gut, das ist nur falsch um 100%.

Also, ich sitz jetzt auf'm Elektron...

Um das jetzt auszurechnen, brauche ich jetzt 7 Seiten, das erspare ich Ihnen lieber...
Prof. Gerber: Einführung in die Physik III (Optik)
Wenn ich eine natürliche Lichtquelle habe, wie diesen Overhead-Projektor

Semmetryüberlegung
[Anm: Tafelanschrieb]

Wenn ein Teilchen durch zwei Spalte geht, ist das klassisch gesehen, etwas merkwürdig...

Ich hab ein Teilchen mit wohldefinierter Energie und Impuls, aber ich find's nicht mehr...

Wenn wir das dumm ausrechnen, kommen wir auf eine Formel, die ganz schrecklich ist...
Prof. Eder: Theoretische Physik I (Mechanik)
Ich hab da ne 1 und noch ne 1, des macht schon 2.

Wenn Sie bei 10000m aus dem Flugzeug fallen, ist das auch nicht schlimmer, als wenn sie bei 500m runterfallen!

...und dann wäre nur der Realteil imaginär...

Wir wollen jetzt folgendes Problem haben...

Angenommen, der Raumschiff-Komandant wäre ein Elementarteilchen, das nach 2333 Sekunden zerplatzt:
Die auf der Erde würden sagen, der schafft es nie bis zum Jupiter, aber er braucht ja nur 1015 Sekunden, also schafft er es!
[Anm: Aus der Rubrik: Relativitätstheorie anschaulich]
Prof. Fricke: Einführung in die Physik II (Elekrizität und Magnetismus)
Die Welle kann gegen die Wand anwellen...

Wenn Sie jetzt fragen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Auto durch eine Wand tunnelt...
Prof. Kinzel: Theoretische Physik IV (Thermodynamik und Statistik)
Sie gehen in irgendeinen Punkt des Phasenraumes, wenn Sie lange genug warten, ist dort Schokolade...
[Anm: Statistische Bewegung der Atome]